Umweltzone Lyon

Seit Ende 2016 gibt es in Lyon eine so genannte „sporadische Niedrig-Emissionszone”, die in Kraft tritt, sobald ein bestimmter Luftverschmutzungsgrad erreicht wird. In der Praxis bedeutet das: Wird an einem ungeraden Kalendertag Smog-Alarm ausgerufen, dürfen nur Fahrzeuge mit einer ungeraden Zahl auf dem Nummernschild in die Stadt fahren; an geraden Tagen sind die Fahrzeuge mit gerader Zahl auf dem Nummernschild an der Reihe.

Andere Zufahrtsbedingungen hängen von der aktuellen Smog-Warnstufe ab:

  • Stufe D 2: Die Zufahrt ist nur für Autos mit einer Crit'Air-Plakette der Klasse 0, 1, 2 oder 3 erlaubt. Für Fahrzeuge einer niedrigeren Klasse (also 4, 5 oder 6) gelten die Regeln des abwechselnden Fahrverbots: Fahrgenehmigung für Fahrzeuge mit ungeradem Nummernschild an ungeraden Tagen, freie Fahrt für Fahrzeuge mit geradem Nummernschild an geraden Tagen.
  • Stufe D 3: Die Zufahrt ist nur für Autos mit einer Crit'Air-Plakette der Klasse 0, 1 oder 2 erlaubt. Für Fahrzeuge einer niedrigeren Klasse (also 3, 4, 5 oder 6) gelten die Regeln des abwechselnden Fahrverbots: Fahrgenehmigung für Fahrzeuge mit ungeradem Nummernschild an ungeraden Tagen, freie Fahrt für Fahrzeuge mit geradem Nummernschild an geraden Tagen.
  • Seit dem 1. Februar 2017 müssen sowohl französische als auch ausländische Fahrzeuge beim Befahren der Lyoner Niedrig-Emissionszone (wenn sie in Kraft ist) eine Crit'Air-Plakette auf der Windschutzscheibe tragen.

As of February 1 st , 2017, both French and foreign vehicles that pass through the activated low- emission zone in Lyon are required to have a Crit'Air sticker on the windscreen, entitling them to enter the city.

If you drive in the environmental zone without a valid sticker, you will be fined € 68 or more.

Environmental Zone Lyon Map

 

REISEN SIE MIT IHREM FAHRZEUG NACH FRANKREICH?

Bestellen Sie die Crit'Air-Plakette für Paris, Grenoble und andere Städte. Kostenlose Lieferung binnen 14 Tagen!